Internationaler ARD-Musikwettbewerb für Fagott

 

 

 

 

 

 

62. Internationaler ARD-Musikwettbewerb für Fagott

02. – 11. September 2013 in München

Repertoire
Die Werke der Repertoireliste sind über uns erhältlich.
The requested music is available through us

Vorauswahl mit Tonträger
J.S. Bach:  Partita BWV 1013, gesetzt für Fagott solo (UE)
F. Berwald: Konzertstück (Bärenreiter)

1. Runde
1. eines der folgenden Werke:
J.W. Kalliwoda: Variationen und Rondo B-Dur op. 57
G. Rossini: Concerto (Hofmeister)
H. Villa-Lobos: Ciranda das sete notas
C.M.v.Weber: Andante und Rondo Ungarese

2. eines der folgenden Werke:
M. Bitsch: Concertino
R. Boutry: Interferences I   ( zur Zeit nicht lieferbar)
H. Dutilleux:  Sarabande et Cortége
J. Fontyn:  Zéphyr (1984)
A. Tansman:  Sonatine (1952)

2. Runde
3. eine der folgenden Werke:
A. Dard: eine der Sonaten op. 2
F. Devienne: eine der Sonaten op. 24
F. Devienne: eine der Sonaten ohne Opuszahl
G.Ph. Telemann: Sonate f-Moll
A. Vivaldi: eine der neun (Cello) Sonaten

4. eines der folgenden Werke:
Ch. Koechlin:  Sonate op. 71
A. Reicha: Sonate in B-Dur (op. posth.)
C. Saint-Saens:  Sonate op. 168
R. Schumann:  Fantasiestücke op. 73
R. Schumann:  Stücke im Volkston op. 102

5. eines der folgenden Werke:
L. Berio:  Sequenza für Fagott
H. Holliger:  Klaus-Ur – für Fagott Solo
O. Neuwirth:  Torsion (2003) –
K.H. Stockhausen:  »In Freundschaft«
I. Yun:  Monolog für Fagott Solo

Semifinale mit Kammerorchester (ohne Dirigenten)
6.
A. Vivaldi: ein Konzert für Fagott
(auswendig vorzutragen)

7.
W.A. Mozart:  Konzert B-Dur, KV 191
(auswendig vorzutragen)

8.
Evis Sammoutis:
Auftragswerk des ARD-Musikwettbewerbs 2013
Die Noten werden mit der Zulassung zum Wettbewerb zugesandt.
Das Auftragswerk darf von Noten gespielt werden, es darf vor dem
Wettbewerb nicht öffentlich aufgeführt werden

Finale mit Symphonieorchester
(auswendig vorzutragen)

9. eines der folgenden Konzerte (auswendig vorzutragen)
B. Crusell:  Concertino
J.N. Hummel:  Konzert F-Dur
A. Jolivet:  Konzert für Fagott
C.M.v. Weber:  Konzert F-Dur op. 75

Website met meer info

Prijswinnaar 2008 Marc Trénel